Beiträge

Die Einflüsse der speziellen Relativitätstheorie auf den Raumflug zu Proxima Centauri b

Obwohl wir ursprünglich bezüglich der Umsetzbarkeit des Raumfluges sehr optimistisch waren, mussten wir leider feststellen, dass nicht nur die benötigten Ressourcen gravierende Probleme bereiten, sondern auch Einsteins spezielle Relativitätstheorie. Einsteins spezielle Relativitätstheorie hat sowohl positive als auch negative Einflüsse auf den Raumflug zu Proxima Centauri b – genauer gesagt die Zeitdilatation, die relativistische Massenzunahme und... Weiterlesen →

Energie- und Sauerstoffversorgung des Raumschiffs

Für unsere Energieversorgung wäre ein Kernreaktor aus einem Atom-U-Boot gut. Denn er hat eine praktische Größe für unser Raumschiff, weil solche Reaktoren sehr klein sein können. Die Größe kann 10 Meter oder weniger in der Höhe und Breite betragen. Die Länge kann 15 Meter oder weniger betragen. Dies sind aber nur grobe Werte, um es... Weiterlesen →

Proxima Centauri c und d

Nun schauen wir uns noch die beiden anderen bisher bekannten Planeten an, die um Proxima Centauri kreisen. Einer davon ist Proxima Centauri d, dessen Existenz erst 2022 bestätigt wurde. Er ist ein Exoplanet und mit mindestens einem Viertel der Erdmasse eine Untererde, die den roten Zwerg Proxima Centauri umkreist. Er ist der masseärmste und innerste... Weiterlesen →

Proxima Centauri b – ein erdähnlicher Planet ?

Der spannendste der Exoplaneten von Proxima Centauri ist der, der schon 2016 entdeckt wurde: Proxima Centauri b. Er ist wahrscheinlich nur wenig schwerer als die Erde und somit ein erdähnlicher Gesteinsplanet mit fester Oberfläche. Außerdem umkreist er seinen Stern in einer Entfernung von 7,3 Millionen km, ungefähr 5% des Abstands zwischen Erde und Sonne. Da... Weiterlesen →

Proxima Centauri

Der nächste Stern von unserer Sonne ausgesehen ist Proxima Centauri, der von uns etwa 4,247 Lichtjahre (≈ 40,2 Billionen km) entfernt ist und zusammen mit α Centauri A und α Centauri B das hierarchisches Dreifachsternensystem "Centauri" am Nachthimmel der Südhalbkugel bildet. Proxima Centauri ist ein sogenannter Roter Zwerg (eine kleine Sonne mit vergleichsweise geringer Oberflächentemperatur)... Weiterlesen →

Impressionen vom Stratosphärenflug

Es folgen einige Videoclips, die die Aussicht in verschiedenen Höhen und die Turbulenzen während des Fluges illustrieren. https://videopress.com/v/EwdEgBoL?preloadContent=metadata Der Rhein aus einer Höhe von ca. 2800 m Wir nähern uns der Wolkengrenze ... https://videopress.com/v/MbZlq1jk?preloadContent=metadata In 3390 m Höhe taucht der Ballon aus der nur etwa 150 m dünnen Wolkenschicht wieder auf https://videopress.com/v/tfhmpsuV?preloadContent=metadata 10 km Höhe... Weiterlesen →

Projektarbeiten

Hier findet Ihr drei herausragende Projektarbeiten, die im Projektkurs Physik zu unserem ersten Stratosphärenballonflug entstanden sind. Max hat einen eigenen Datenlogger auf Basis eines Arduino Due konzipiert und programmiert und beschreibt sein Vorgehen so gekonnt und detailliert, dass man auch als Anfänger viele Grundlagen versteht und einen ähnlichen Datenlogger nachbauen kann: Konstruktion eines Datenloggers für... Weiterlesen →

Wir haben den Stratosphärenballon steigen lassen!!

https://videopress.com/v/qdno0AqF?preloadContent=metadata „37.742 m hoch – Start und Flug des WHG Stratosphärenballons“  Willkommen beim Start des Stratosphären-Ballons am WHG Leverkusen! Der Stratosphären-Ballon, gebaut von unserem großartigen Physik Projektkurs, wird heute auf 37 km Höhe steigen und uns nach der Landung mit interessanten Daten und schönen Aufnahmen belohnen.  In diesem Video seht ihr, was der Projektkurs in monatelanger Arbeit geplant und durchgeführt hat. Dazu haben wir einige Mitglieder des Kurses zum Interview eingeladen.  Ihr seht Aufnahmen vom... Weiterlesen →

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑